The Mystery Of The Bulgarian Voices feat. Lisa Gerrard

The Mystery Of The Bulgarian Voices feat. Lisa Gerrard
“Das ‘Geheimnis’ der bulgarischen Stimmen besteht in ihrer einzigartigen Verbindung von Mehrstimmigkeit mit Disharmonien zu atemberaubenden, außerweltlichen Klängen irgendwo zwischen orientalischen Gebetsrufen und den Beach Boys.“ (THE GUARDIAN)

Der auch unter dem französischen Namen ‘Le Mystère des Voix Bulgares’ bekannte renommierte bulgarische Chor ist darauf in mehreren Stücken gemeinsam mit Lisa Gerrard (Dead Can Dance) zu hören, die wie das Ensemble einmal beim Label 4AD unter Vertrag stand. Somit vereinen sich hier unvergleichliche Sangeskünstler, wie sie die moderne Musik selten erlebt hat.

’Le Mystère des Voix Bulgares’ war im Original eine Zusammenstellung bulgarischer Volkslieder in zeitgenössischen Arrangements, dargeboten vom "Chor des staatlichen bulgarischen Rundfunks und Fernsehens". Deren unverfälschte, markante Musik voller zeitloser Melodien und ausgeprägter, geisterhafter Harmonien, die der kehlige gepresste Gesang zusätzlich hervorhob, ist auf der Welt einmalig. Der Chor wurde ursprünglich vom Schweizer Musikwissenschaftlers Marcel Cellier auf Reisen in die damals noch stark abgeschotteten Ostblockländer entdeckt. Cellier, der mehrfach in die Balkanstaaten reiste, nahm den Chor mit minimalen Mitteln auf, und veröffentlichte 1975 erste Aufnahmen schlussendlich selbst unter jenem französischen Titel. Mehr als zehn Jahre später legte das britische Kultlabel 4AD die Aufnahmen neu auf und fand damit bei einem deutlich breiteren Publikum Anklang, das bereits von den Stimmen der dort unter Vertrag stehenden Sängerinnen Elizabeth Fraser (Cocteau Twins) und Lisa Gerrard (Dead Can Dance) gebannt war. Über 4AD erschien 1988 ein Nachfolgealbum und gewann sogar einen Grammy in der Kategorie „Beste Aufnahme traditioneller Volksmusik“.
Im Folgenden arbeiteten so unterschiedliche Künstler wie Kate Bush, VAST und Drake mit dem Chor zusammen oder sampelten seine Stimmen.
Der Zauber des Ensembles rührt daher, dass es die facettenreiche und jahrhundertealte Gesangstradition Bulgariens beherrscht und zugleich bestechend modern wie originell umsetzt. Die einzigartige Struktur von Chormusik macht es möglich, wobei bis zu 24 Frauen mehrteilige a-capella-Arrangements singen, die für die folkloristischen Stile der jeweiligen Regionen Bulgariens stehen.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die durchgestrichenen Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei Prophecy.

Prophecy: Musik und Identität seit 1996.
Seit der ersten Veröffentlichung im Jahr 1996 steht Prophecy für identitätsstiftende Musik und die hochwertige Gestaltung und Verpackung von Tonträgern.

Prophecy sind Teil von SPKR -
Vielfältiges, unabhängiges Medienunternehmen, das sich auf Entdeckung und Herstellung, Vertrieb und Präsentation hochwertiger Musik und Kunst versteht.