• Artikel 117 VON 210
Zurück

Bethlehem

06.03.2013
unterschreiben erneut bei Prophecy Productions
Bethlehem sind eine Legende. Die 1991 gegründete Gruppe erfand mit ihrem Album "Dark Metal" den gleichnamigen Musikstil und mit ihren Alben "Dictius Te Necare" und "S.U.i.Z.i.D." den Suicidal/Depressive Black Metal. Bereits vor über zehn Jahren arbeiteten Bethlehem und Prophecy zusammen und veröffentlichten gemeinsam die EP "Profane Fetmilch lenzt elf krank" (1999) sowie das Album "Schatten aus der Alexander Welt" (2001). Dass die Gruppe um Jürgen Bartsch nun mit einem neuen Vertrag in den Schoß des Labels zurückgekehrt ist, stellt einen Vertrauensbeweis dar, über den sich das Prophecy-Team außerordentlich freut.

Das erste gemeinsame Projekt des neu geschlossenen Bundes wird die Veröffentlichung des siebten Bethlehem-Studioalbums sein. Das noch unbetitelte Werk wird im August/September 2013 in der Klangschmiede Studio E unter der Aegide von Markus Stock aufgenommen und ist das erste von vier vertragsgegenständlichen Alben.

Jürgen Bartsch zum erneuten Vertragsabschluss: "Unserer Labelwahl liegt eine langjährige Bekanntschaft mit dem Hauptverantwortlichen zugrunde und somit eine Vertrauensbasis, die gerade in heutigen Zeiten nicht unterschätzt werden darf. Zudem erfährt man gerade mit Prophecy Productions eine künstlerische Freiheit, die ihresgleichen sucht. Und 100%ige Rückendeckung sowie Ernsthaftigkeit als solche. Wir sind felsenfest davon überzeugt, dass die Kooperation auf Augenhöhe noch etliche Blüten hervorbringen wird, denn Prophecy vs. Bethlehem passt einfach wie die Faust auf's Auge."
Prophecy: Musik und Identität seit 1996.
Seit der ersten Veröffentlichung im Jahr 1996 steht Prophecy für identitätsstiftende Musik und die hochwertige Gestaltung und Verpackung von Tonträgern.

Prophecy sind Teil von SPKR -
Vielfältiges, unabhängiges Medienunternehmen, das sich auf Entdeckung und Herstellung, Vertrieb und Präsentation hochwertiger Musik und Kunst versteht.