Zurück
  • Artikel 72 VON 235

Soror Dolorosa

16.10.2015

unterschreiben bei Prophecy Productions

Die Pariser Soror Dolorosa ("Schwester Schmerzensreich") zählen zu den visionärsten zeitgenössischen Gruppen im Spannungsfeld Gothic/Death Rock und Cold Wave. Der Bandname bezieht sich auf den Roman "Das tote Brügge", ein durch einen Symbolismus der Nostalgie und Trauer geprägtes Buch aus der Feder Georges Rodenbachs, und fasst die ästhetischen Ambitionen Soror Dolorosas perfekt zusammen.

Das Quintett um den charismatischen Frontmann Andy Julia beeindruckte uns bereits mit seinen bisherigen Veröffentlichungen, der EP "Severance" (2009), den Alben "Blind Scenes" (2011) sowie "No More Heroes" (2013), und seinen energetischen Konzerten. Darum freuen wir uns Soror Dolorosa bei Prophecy willkommen zu heißen. Im Augenblick arbeiten die Musiker an "Apollo", ihrem ambitionierten dritten (Doppel-)Album, auf dem sie zum ersten Mal Elemente aus den Bereichen New Wave und Shoegaze sowie impressionistische Akustikparts in ihren typischen Stil einbinden.
"Apollo" soll ebenso wie Wiederveröffentlichungen des bisherigen Gesamtwerkes von Soror Dolorosa 2016 erscheinen.

Andy Julia zum Vertragsabschluss: "Prophecy sind für uns das beste Label, um ein so ehrgeiziges Projekt zu stemmen. Dort weiß man, wie man Musik als bedeutungsvolle Kunst fördert und zusammen mit den Bands wunderbare Klangwerke schafft – und zwar schon seit vielen Jahren. In Frankreich gibt es anscheinend eine Szene, die aus der Partnerschaft zwischen Prophecy und Bands wie Alcest oder Les Discrets – unseren Brüdern im Geiste – erwachsen ist; und heute dürfen wir sagen, dass wir ein Teil davon sind."

Prophecy: Musik und Identität seit 1996.
Seit der ersten Veröffentlichung im Jahr 1996 steht Prophecy für identitätsstiftende Musik und die hochwertige Gestaltung und Verpackung von Tonträgern.

Prophecy sind Teil von SPKR -
Vielfältiges, unabhängiges Medienunternehmen, das sich auf Entdeckung und Herstellung, Vertrieb und Präsentation hochwertiger Musik und Kunst versteht.